LACTOFERRIN SCAN®

Techlab

Der LACTOFERRIN SCAN®-Test bedient sich des quantitativen ELISA-Verfahrens zur Bestimmung der Konzentrationen von Laktoferrin im Stuhl, einem Marker der fäkalen Leukozyten. Eine erhöhte Konzentration weist auf eine Darmentzündung hin. Der Test kann als diagnostisches In-vitro-Hilfsmittel zur Unterscheidung von Patienten mit aktiver, chronisch entzündlicher Darmerkrankung (CED) und von Patienten mit nicht entzündlichem Reizdarmsyndrom (RDS) verwendet werden. Test verwendet vorgedünnte Standards, um eine Kurve zur Berechnung des exakten Laktoferrin-Spiegels in Stuhlproben zu erzeugen.